Einsatzübung des Löschbezirks Hungen zwei

27.05.2019 08:07

Mit der Alarmmeldung "Brennt landwirtschaftliches Gebäude, mehrere vermisste Personen" wurden am Sonntagmorgen die Löschgruppen Obbornhofen, Bellersheim und Utphe sowie der Einsatzleitwagen aus Hungen nach Obbornhofen alarmiert.

Vor Ort, so wurde angenommen, war es zu einem Brand in einer Lagerhalle für Heu und Stroh gekommen und 3 Kinder wurden vermisst. Zunächst galt es die vermissten Kinder zu finden und zu retten, hierbei wurden drei Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Parallel wurde eine Wasserversorgung über eine Strecke von ca. 200 m aufgebaut um einen effektiven Löschangriff einleiten zu können. Um die Einsatzstelle übersichtlich zu gliedern wurden zwei Einsatzabschnitte gebildet und eine örtliche Führungsstruktur aufgebaut, wobei sowohl die Besatzung des ELW, wie auch die Führungskräfte aus den drei Ortsteilen gestellt wurden.

Die Übung wurde durch den Wehrführer Obbornhofen Thomas Willa und seinen Stellvertreter Jens Reitz ausgearbeitet und beobachtet. Am Ende konnte auch durch den anwesenden stellvertretenden SBI Jörg Ritter ein positives Fazit gezogen werden.

Vielen Dank an die Ranch-Gemeinschaft für das Zurverfügungstellen des Übungsgeländes und die über 30 anwesenden Einsatzkräfte.

Zurück